Simulationsmethoden im Brandschutz

und in der Gefahrenabwehr

Drucken

5. Treffen der FDS-Usergroup in Berlin

 

Berlin, den 12. November 2011

Zum 5. Mal traf sich vom 10.-11.11.2011 die FDS-Usergroup zu ihrem Jahrestreffen bei hhpberlin in Berlin. Das Team von Frau Dr. Kilian organisierte wieder einen reibungslosen Veranstaltungsablauf des 2-tägigen Treffens rund um 14 interessante Vorträge zum Thema Brand- und Evakuierungs- simulation und numerische Ingenieurmethoden.

Von besonderem Interesse war die Vorstellung der Neukonzeption des Internetauftritts der FDS-Usergroup auf www.shareideas.de. Idee dieses Portals ist die Bündelung von Brandschutzforen unter einem Dach, so dass eine einfache Verknüpfung über Fachgrenzen hinweg möglich ist. Mit der Gründung von FDS Nordic, einem englischsprachigen Pendant zur FDS-Usergroup der nordischen Länder, wird auch eine Verknüpfung über Sprachgrenzen begonnen. In Kombination mit den aus den sozialen Netzwerken bekannten Möglichkeiten von Kurznachrichten, Umfragen, Kontaktlisten und Terminkalendern stehen der Kommunikation und Vernetzung neue Wege offen.

Die INURI beteiligte sich an der Tagung mit einem Bericht aus unserem FuE-Projekt V&V Strahlungs-löser, in dem die Eigenschaften des im Fire Dynamics Simulator implementierten Strahlungslösers untersucht werden. Unter dem Titel "Wärmestrahlung in FDS. Wärmt es noch oder brennt es schon?" wurden erste beunruhigende Ergebnisse einer genaueren Betrachtung der Modellimplementation vorgestellt.

Die zahlreichen interessanten Fachvorträge des Tagungsprogramms werden in Kürze wieder als Tagungsband verfügbar sein.

Der nächste Termin für das 6. FDS-Usergroup Treffen wurde auf den 15.-16.11.2012 festgelegt.