Simulationsmethoden im Brandschutz

und in der Gefahrenabwehr

Drucken

5 jähriges Jubiläum des Engagements der INURI - Interessengruppe bei der Langen Nacht!

Trotz Schwierigkeiten herrschte auch 2012 wieder ein großer Andrang auf dem Aktionsstand von INURI unterstützt durch die Freiwillige Feuerwehr Schöneberg der Berliner Feuerwehr.

 

Berlin, den 4. Juni 2012

Zum fünften Mal beteiligte sich die INURI - Interessengruppe an der Freien Universität Berlin am 2.6.2012 mit einem Aktionsstand unter dem Motto "Brand – Wissenschaft – Feuerwehr. Wie Mathematik hilft, Ihr Leben zu retten". Mit dem über die Jahre optimierten Programm und der mittlerweile professionellen Vorbereitung konnten den Besuchern wieder umfangreiche Informationen zum richtigen Verhalten im Brandfall gegeben werden. In Verbindung mit einem Einblick in die Forschungsaktivitäten der INURI gab es wieder interessante und abwechselungsreiche Aktivitäten auf unserem Aktionsstand.
Leider mussten wir dieses Jahr aus gesundheitlichen Gründen auf Jann, den Bären verzichten. Wir wünschen an dieser Stelle nochmals gute Genesung und hoffen, dass Jann nächstes Jahr wieder dabei ist. Die zahlreichen Nachfragen unserer Besucher zeigten, dass das Puppentheater ein wichtiger Bestandteil unseres Programms geworden ist.

Besonderer Dank geht an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schöneberg. Trotz einer in den frühen Morgenstunden beginnenden Feuerwehrgroßübung, waren Sie am frühen Abend wieder bei uns zur Stelle, um an dem Programm mitzuwirken.  Ein langer anstrengender Tag im Ehrenamt.


Die nächste Lange Nacht findet am Samstag, den 8.6.2013 statt.