Simulationsmethoden im Brandschutz

und in der Gefahrenabwehr

Drucken

Dr. Münch erhält den vfdb Excellence Award

Dortmund, den 16. Juni 2014

DSC05088_ausschnitt2.jpgAuf der Eröffnungsfeier der Jahresfachtagung der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) in Dortmund am 16. Juni 2014 erhielt Dr. Matthias Münch den vfdb Excellence Award vom Präsidenten der vfdb Dirk Aschenbrenner.

Der dotierte Preis wird an Personen vergeben, die besondere wissenschaftliche Leistungen oder technische Arbeiten der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr erbracht haben. Herr Dr. Münch erhielt diese hohe Auszeichnung für den von ihm entwickelten Ansatz einer systematischen und effizienten Vorgehensweise zur Eignungsüberprüfung von Brandsimulationsprogrammen (Link).
In seiner Laudatio wies der Präsident der vfdb daraufhin, dass eine derartige Eignungsüberprüfung bei der zu erwartenden verstärkten Anwendung von Computersimulationen im Rahmen der Brandschutzplanung künftig noch stärkere Bedeutung erhalten wird.

Herr Dr. Münch ist der neunte Preisträger der im Deutschen Brandschutz wohl höchsten fachlichen Auszeichnung, die 2010 das letzte Mal verliehen wurde.

Die INURI-Interessengruppe und das gesamte INURI-Team freuen sich und gratulieren Herrn Dr. Münch sehr herzlich.

(Foto: vfdb)